Überschrift

Sehr geehrte Damen und Herren!


Ich möchte mich hiermit kurz vorstellen und Ihnen meine Dienste für diverse Vorträge, Wanderungen und Workshops anbieten!

Kurz zu meiner Person:
Ich heiße Claudia Ortner, bin am 11.4 1966 in Vöcklabruck geboren, verheiratet, Mutter zweier Söhne (17 und 19 Jahre).
Ich habe an der Universität Salzburg Biologie und Erdwissenschaften studiert, mein Studium 1991 erfolgreich  absolviert und anschließend mit großer Begeisterung und großem Engagement Biologie, Physik, Gesundheitslehre und Chemie an verschiedenen AHS bzw. BHS in OÖ unterrichtet.
Außerdem habe ich an einer Ausbildung zur Aids-Beratungslehrerin teilgenommen.
 
Seit mehr als drei Jahrzehnten bin ich sehr aktiv im Natur- und Umweltschutz tätig. In vielen Bereichen, wie Kinesiologie, diversen Umweltthemen, alten Gartenpflanzen, habe ich mich – großteils autodidaktisch - fortgebildet. Seit 23 Jahren organisiere ich mit Freunden die Rottenbacher Pflanzenbörse - ein Pflanzentauschmarkt, der sich vor allem der Erhaltung alter und seltener Pflanzen bzw. Bauerngartensorten widmet. Außerdem bin ich seit über 12 Jahren Obfrau der „Dorfentwicklung Rottenbach“. Meine Arbeit in diesem Bereich reicht allerdings viel länger zurück.
2011 wurde mir vom Land Oberösterreich für meine Dienste im Rahmen der Dorf- und Stadtentwicklung der Titel Konsulentin verliehen.
Seit 17 Jahren helfe ich meinem Gatten in unserem Zoofachgeschäft „Biologische Station Ortner”. Nebenbei veranstalte ich seit über 20 Jahren diverse Wanderungen und Vorträge, die ich Ihnen auf den folgenden Seiten kurz vorstellen möchte.

Weiters gestaltete ich gemeinsam mit FreundInnen über 7 Jahre von Oktober bis April wöchentlich für 2 Stunden KINDERTURNEN für die Rottenbacher Kindergarten bzw. Schulkinder. Außerdem organisiere ich seit 2005 die Rottenbacher Ferienaktion, wo ich auch selbst immer wieder Aktionen für die Kinder anbiete, wie Naturkundliche Wanderungen, Kerzen verzieren, Sockies basteln, Parfüm erzeugen, Windspiel und Ohrwuzler-Heim basteln, Stoffe bemalen oder „Unterwegs mit Märchenfee und Kräuterhexe“

2009 arbeitete ich als GardenGuide für die Landesgartenschau Botanica in Bad Schallerbach.

2013 erschien mein Buch „Das Rottenbacher Kräuterbuch“

Mein großes Interesse ist es, den Menschen die Natur und die Liebe zur Natur näher zu bringen. Denn auch ich bin der Auffassung wie  mein Lehrmeister Prof. Dr.  Konrad Lorenz :

”Nur wenn man etwas kennt, liebt man es. Und nur wenn man etwas liebt, ist man auch bereit es zu schützen!”
 
Naturkundliche Wanderungen


Wildkräuter am Wegesrand
*********************
Warum sind Gänseblümchen nicht nur auf dem Salat eine Augenweide, sondern auch für Ihre Gesundheit wichtig, genauso wie das Essen von Brennnessel-Spinat, Bärlauchsuppe oder Giersch-Gemüse?

Auf dieser Wanderung werden heimische Wildkräuter vorgestellt. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über deren Verwendung in Küche, Heilkunde, Kosmetik und Natürlicher Schädlingsbekämfung – viele interessante Sachen, die unsere Großeltern meist noch wussten!

Dieses Thema kann ich Ihnen auch als Workshop anbieten: nach der Wanderung werden einfache, wohlschmeckende Kräuterrezepte mit den TeilnehmerInnen zubereitet. Beim gemeinsamen Essen findet eine Nachbesprechung und Fachsimpeln statt..
 

Herbstliche Impressionen
*********************
Auf dieser Wanderung werden Bäume und Sträucher anhand ihrer Blätter und Früchte, ihres Habitus und ihrer Borke vorgestellt. Außerdem wird Wissenswertes über den Herbstlichen Laubfall, sowie die Verwendung diverser Hölzer und Früchte und ihre Bedeutung für den Menschen vermittelt. Aber auch diverse Kräuter am Wegesrand finden Beachtung.


Die Früchte unserer Heimat
***********************

„Hollerküchl”, „Hagebuttenbusserl”, „Schlehenlikör” oder „Sanddorn-Müsli” - der tägliche Speisezettel liest sich vielleicht auch bei Ihnen bald wieder ursprünglicher und erdverbundener. Was noch unsere Großeltern einst  an Früchten, Beeren, Wurzeln und Kräutern sammelten und zu wohlschmeckenden Speisen verarbeiteten, wird an diesem Tag Interessierten auf einer gemütlichen Wanderung in der heimischen Natur vorgestellt.

 

Literarische Kräuterwanderung
************************************

Auf dieser Wanderung stelle ich zahlreiche Wildkräuter, Bäume und Sträucher vor und lese zu  einzelnen Pflanzen  passende Gedichte und Kräutermärchen, u.a. von Folke Tegetthof, Eduard Mörike,  sowie eigene Gedichte.

    

 

 

Vorträge
*********
Alle Vorträge mit zahlreichen Farbfotos /PowerPointPräsentation !! (Leinwand und Beamer sollte nach Möglichkeit vor Ort vom Veranstalter bereitgestellt werden!)

 

 

Renaissance für Amaranth und Zuckerwurzel –
Über alte , in Vergessenheit geratene Gemüsesorten
********************

Alte Gemüsesorten werden vorgestellt, die unseren Vorfahren lange Zeit zur Ernährung dienten, aber in den letzten Jahrzehnten leider in Vergessenheit geraten sind. Pastinake, Rote Melde, Topinambur, Süßwurzel sind vielleicht manchem noch bekannt. Aber was sind Blitum, Roter Meier, die Japanische Artischocke, Rapontika oder Austernpflanze?
Diese neuentdeckten „Alten“ werden vorgestellt. Sie erfahren etwas über ihre Geschichte, Interessantes über Anbau, Pflege und Inhaltsstoffe. Beim Thema Verwendung werden zahlreiche Rezepte und Genuss-Tipps mitgeliefert.
werden!

(Diese Veranstaltung kann auch mit Verkochen eines Menüs (mit alten Gemüsesorten je nach Saison vorhanden) gebucht werden!)


ALLTAGSPFLANZEN VON GESTERN
Ich stelle in diesem Vortrag Pflanzen vor, die seit Jahrhunderten, ja seit Jahrtausenden, den Alltag der Menschen bestimmten, bis sie schließlich von den Errungenschaften der modernen Technik aus vielen Bereichen verdrängt wurde.
Wie wurde früher gefärbt?
Was hat man vor Jahrhunderten zum Putzen und Waschen verwendet?
Was hat man damals gegessen?
Welche Pflanzen zierten vor Jahrhunderten die Gärten?
Welche Kräuter dienten als Medizin?
Was haben die Frauen früher für die Pflege ihres Körpers verwendet?

Durch meinen Vortrag möchte ich die Menschen motivieren, diese Pflanzen zu verwenden und sie auf diese Weise vor dem Aussterben zu retten; aber auch etwas zur Nachhaltigkeit beizutragen. Altes Kulturgut darf nicht in Vergessenheit geraten..


Für jedes Wehweh´chen gibt es ein Tee´chen
Über Heilkräuter und ihre Kräfte
Kräutertees können eine ganze Menge. Bei kleinen Wehweh´chen können sie einen Arztbesuch ersetzen. Das jahrtausendealte Wissen über Heiltees war leider viele Jahre lang in Vergessenheit geraten, zunehmend gewinnt es wieder an Bedeutung. Mit diesem Vortrag möchte ich dazu beitragen und den Menschen Heilkräuter und ihre unschätzbare Heilkraft näherzubringen.


„Du bist, was Du isst. -
Weißt Du auch, was Du isst?“

 Damit KonsumentInnen erfahren,
 was in ihren Nahrungsmitteln wirklich enthalten ist!
Ein Vortrag über Lebensmittelkennzeichnung und Lebensmittel- Zusatzstoffe (E_Nummern)

Viel zu gedankenlos greifen wir oft zu diversen Fertigprodukten. Worüber gibt das  Ablaufdatum wirklich Auskunft? Was verbirgt sich hinter den vielen E-Nummern? Welchen Gütezeichen kann der Verbraucher wirklich trauen?
Ein Vortrag, der KonsumentInnen fit macht für den täglichen Einkauf.


Über die Heilkraft der Schokolade
oder
Das richtige Genießen
********************************
In diesem Vortrag werden Sie über die Geschichte, Verarbeitung und vor allem die Inhaltsstoffe von Kakao und Schokolade, Tee, Kaffee, Wein und anderer Genussmittel, sowie über deren physiologische und psychische Wirkung informiert.
Und man kommt am Ende zu dem Schluss „Schokolade ist gesund”!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Außerdem gibt es zahlreiche Tipps „Zum gesunden Genießen”

 

 


Garten Power - Gesundes aus und für ihren Garten

– Minikurs bestehend aus drei Teilen* – Alle Teile sind voneinander  unabhängig und auch EINZELN BUCHBAR
Garten Power (Teil 1):  Erfolgreich Gärtnern im Einklang mit der Natur
Zu den Themen richtige Bodenbearbeitung, Mulchen, Mischkultur und Fruchtfolge, Brühen und Jauchen, Kompost, biologische Schädlingsbekämpfung, sowie Gärtnern mit dem Mond erfahren die Teilnehmer viele Tipps und Tricks.
*Teil 2 siehe Renaissance für Amaranth und Zuckerwurzel
*Teil 3: siehe Küchenkräuter


Nutze die Heilkraft unserer Nahrung   =  PflanzenPower

Eine Entdeckungsreise durch die große Apotheke der Natur. Dabei werden zahlreiche gesunde Nahrungsmittel und ihr Nähr- und Wirkstoffgehalt, sowie deren Wirkungen auf unseren Körper vorgestellt.
 Warum werden Nüsse oft als Gehirnnahrung bezeichnet? Warum dient Brokkoli der Krankheitsvorbeugung? Und warum sind speziell rote Früchte so gesund für unseren Körper? Dazu liefert die Vortragende viele leckere Tipps und Rezepte!

Dieser Vortrag kann ebenfalls als Workshop gebucht werden, wo im Anschluß an den theoretischen Teil einfache Rezepte mit gesunden Zutaten verkocht werden!!


Die Heilkraft der Gewürze
*************************

Von ANIS BIS ZIMT - so erfahren Sie in diesem interessanten Vortrag Vieles über die Geschichte, den Anbau, die Anwendung und vor allem auch die  Heilkraft dieser Gewürze. Denn richtiges Würzen lässt Speisen nicht nur besser schmecken, sondern kann auch viel zu Ihrer Gesundheit/ ihrem Wohlbefinden beitragen. Mit vielen Anregungen und Rezepten!/Workshop möglich


Heimische Küchenkräuter – Gesundes aus dem Garten
***************************

Was Sie unbedingt über Basilikum, Schnittlauch, Kerbel und Co wissen sollten!
In diesem Vortrag mit vielen schönen Fotos erfahren Sie Wissenswertes über Anbau und Pflege unserer wichtigsten Küchenkräuter, sowie über deren Verwendung in Kosmetik, Haushalt, Heilkunde und Küche. Mit vielen leckeren Rezepttips.  
Mit Vorstellung meines „Rottenbacher Kräuterbuches”
(Auch als Workshop mit Verkochen einzelner Kräuter möglich)

 

HEILRÄUTER - Erkennen, Bestimmen und richtig verwenden
***************************************************************
In diesem Vortrag werden die botanischen Grundlagen zum Erkennen von Heilkräutern u.a. Pflanzen vorgestellt. Ferner erfahren die TeilnehmerInnen, welche pflanzlichen Inhaltsstoffe für deren Heilwirkung verantwortlich sind, wie man Heilkräuter richtig sammelt, trocknet, aufbewahrt und natürlich richtig verwendet. Es werden Rezepte für einige der gebräuchlichsten und hilfreichsten „alten” Hausmittel geliefert.

 


AIDS – eine weltweite Bedrohung
*****************************
–    aber von vielen schon wieder vergessen
Als ausgebildete AIDS-Beratungslehrerin möchte ich Ihnen in diesem Vortrag die wichtigsten Fakten über diese Krankheit näher bringen, nicht um Angst zu machen, sondern um Ängste und Vorurteile abzubauen!
 
Was bedeutet AIDS?
Wie kann man sich anstecken? Wie kann man sich schützen?
Zahlen zu AIDS

Für kleinere Gruppen kann diese Thematik auch als Workshop gebucht werden, mit mindestens drei Abenden, wo anhand verschiedener Arbeitsweisen (Diskussion, Rollenspiel, Brainstorming....) ein tieferer Zugang zu einem Tabu-Thema ermöglicht werden soll.

 

Es geht auch fair - Schokolade – Kaffee – Tee – Orangen
*******************************
Ganz selbstverständliche Produkte! Woher kommen Sie? Wie werden sie verarbeitet? Wie geht es den Menschen, die sie anbauen? Können wir durch unser Kaufverhalten das Leben von Menschen – tausende Kilometer von uns entfernt – beeinflussen? Ein Vortrag mit interessanten Details über die Herkunft unserer Genuss- und Lebensmittel und  zugleich ein Plädoyer für den Fairen Handel!


Vorträge/Workshops

Interessant auch für Schulen!  2 Stunden bis halb- oder ganztags möglich!!

Wildkräuter – erkennen, sammeln, zubereiten
**************************************
In dem ungefähr drei Stunden dauernden Workshop mache ich mit Schülern/ Erwachsenen einen kleinen Ausflug in die Natur, wo wir auf einer Wanderung verschiedenster Kräuter entdecken, sammeln. Im Anschluss werden eine leckere Wildkräutersuppe, sowie  Aufstriche gekocht und gegessen.
Alle Zutaten, Küchenutensilien, Kochplatte, werden von mir bereitsgestellt. Von Veranstalterseite muss lediglich ein Raum (evt. mit Tellern und Besteck – man kann aber auch bei der Anmeldung die TeilnehmerInnen bitten, diese selbst mitzunehmen!!!) zur Verfügung gestellt werden!


Naturkosmetik leicht gemacht
 Oder
 Alles klar bei Haut und Haar?
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Wissenwertes über Kosmetik, ihre Wirkung auf Haut und Haare und ihre Inhaltsstoffe, sowie über Tierversuche. Anschließend an den Theorieteil werden einige tolle kosmetische Präparate von den Teilnehmern selbst erzeugt. (Auch nur als Vortrag möglich!)

 

Wolle färben mit Naturstoffen
OOOOOOOO
Zuerst erfahren Sie Interessantes/Informatives über Farben und das Färben, dann folgt ein praktischer Teil, wo jeder Teilnehmer nachvollziehen kann, wie man mit Naturstoffen, wie Holler, Apfelbaumrinde, Zwiebelschalen oder Tagetes schöne, haltbare Farben erzielen kann. Es wird Schafwolle mit ausgesuchten Naturstoffen von den TeilnehmerInnen selbst gefärbt.


„Und wieder schlägt der ÖKO-Putzteufel zu”
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
In diesem Workshop wird über die Inhaltsstoffe und Wirkungen von Wasch- und Putzmittel informiert. Ferner können die Teilnehmer einige einfache, umweltfreundliche Produkte selbst erzeugen.
Dieser Vortrag kann auch mit der Thematik „Welche Pflanzen nutzte man früher aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zum Waschen, zur Körperpflege und zum Putzen!“ ergänzt werden.

 

Im Bann der Düfte
OOOOOOOOOOOOOOO
Im ersten Teil dieses Workshops erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte, die Bedeutung und die Erzeugung von Duftstoffen. Im Praxisteil kann jeder Teilnehmer sein eigenes Parfüm kreieren.
(auch nur als Vortrag möglich)


Körper – Körperlichkeit
**********************
Ausgewählte Themen - bei denen die TeilnehmerInnen Ihre Wünsche und Fragen einbringen sollen -  zum Thema Körper werden an mehreren Abenden intensiv bearbeitet.
Es geht ums Wohlbefinden, dem Körper Gutes tun, aber auch über biologische Grundlagen und Funktionen z. B. unserer Sinne, unserer Sexualität, unserer Ernährung.

 


Die Seele baumeln lassen
***********************
Kraft tanken, entspannen, Ruhe finden, negative Energie loswerden
Mit Musik, Fantasiereisen , Meditationen, Körperübungen, Gesprächen usw. wollen wir in einer kleinen Gruppe der Hektik des Alltags an mehreren Abenden entfliehen und uns unserem Potential positiver Energien und Entspannung ganz bewusst werden.

 

 

Fit im Kopf

+++++++++
Mit vielen Übungen, Phantasiereisen, Rätseln . + Tipps, wie wir durch gesunde Ernährung unserem Körper die nötige Energie liefern
(für Erwachsene und Kinder geeignet)


„Königin und Wilde Frau“
Eine Zeit, in der wir uns ganz unserem Frau-Sein widmen. Grundlage dieses „Seminars“ ist das Buch von Anselm Grün und seiner Schwester  Linda Jarosch „Königin und wilde Frau“
 Aus diesem Werk werden einzelne Abschnitte vorgelesen und mit den Teilnehmerinnen diskutiert. Dazwischen gibt es einzelne Körperübungen, Meditationen, Gedichte. Ein Seminar zum Entspannen, Nachdenken, Energiesammeln.

Termin dafür am Passensten rund um den Weltfrauentag. Kann aber natürlich auch zu jedem anderen Datum und in Modulen stattfinden.


Genuss ohne Verdruss

Ein Minikurs bestehend aus 3 Modulen
1)    Heilkraft der Schokolade – oder Über das richtige Genießen
2)    Du bist, was Du isst! Weißt Du auch , was du isst.“
3)    Die Heilkraft unserer Kräuter und Gewürze

 

 
REISE-VORTRÄGE

Ferne Länder – beeindruckende Landschaften – wunderschöne Strände – faszinierende Bauwerke – farbenprächtige Pflanzen – viele Eindrücke warten bei meinen Fotoschauen auf sie:

 

Pag – Ankerplatz der Seele

Wunderschöne Natur-, Landschafts- und Bergaufnahmen von einer beeindruckenden Insel in Kroatien, mit einer atemberaubenden Pflanzenwelt, tollen Buchten, wundervollen Menschen und vielen Tipps für einen tollen Urlaub etwas abseits von „Sardinenstränden“


Karpathos – Ankerplatz des Herzens

Eine kleine Insel, viele tolle Strände, eine herrliche Berglandschaft, kurvenreiche, steilabfallende Straßen und abgelegene Dörfer, in denen man das ursprüngliche Griechenland kennenlernen darf. Faszinierende Bilder von einem Urlaub auf Karpathos 2010 mit vielen Tipps für einen gelungenen Urlaub, in dem man möglichst viel von dieser einmaligen Insel kennenlernt.


Pyramiden, Pharaos und Pyramiden

Ein  Streifzug durch das Land der Pharaonen - botanische, landschaftliche sowie kulturelle Eindrücke von einer  Studienexkursion mit dem Botanischen Institut der Universität Salzburg durch Ägypten

 


Die Inselwelt der Kornaten und Dugi otok
Herrliche Landschaftausnahmen – türkisblaues Meer – wunderschöne Pflanzen- und Tieraufnahmen – idyllische Ortschaften und Inselchen von Orten, die zum Träumen einladen oder auf den nächsten Urlaub in Kroatien einstimmen

NEU: Der Süden Kretas
UND
ISTRIEN – ein Urlaubsziel so nah, und für viele doch so unbekannt

 


Zum Gedenkjahr des Unglücks von Tschernobyl habe ich eine Austellung vorbereitet, die von 26.4 – 105.2006 in Rottenbach zu sehen war. Diese Austellung – damals 20 Jahre…. -

„23 Jahre Tschernobyl – wider die Halbwertszeit des Vergessens“


können Sie bei mir gerne ausleihen. Sie benötigen zur Präsentation lediglich einige Laufmeter Wand oder Pinnwände wo die 50 A 3 Plakate befestigt werden können, sowie ein paar Tische für das Info-Material.

 


Es würde mich sehr freuen, wenn Sie Interesse an einer meiner Veranstaltung gefunden haben und Sie sich bei mir wegen einer Terminvereinbarung für Ihre Gemeinde/ Gruppe/Frauenrunde usw.  melden!
Natürlich kann ich auch gerne auf Ihre besonderen Wünsche eingehen. Als Biologin und Umweltschützerin kann ich Ihnen ganz sicher mit vielen weiteren Themen aus dem Naturwissenschaftlichen Bereich dienen. Einfach anfragen!


Mein neuestes WERK: 100 Seiten, 28 Kräuter, viele Rezepte und Farbfotos


Kons. Mag. Claudia Ortner
Frei 8
4681 Rottenbach
e-Mail: claudiaortner@aon.at     Tel: 0681/81706562
07732/4130

 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.